Als Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenssituationen sucht die SPI Ausbildung & Qualifizierung Berlin- Brandenburg gGmbH ab sofort für das Projekt NEUE WEGE am Standort Potsdam/ Babelsberg ab 0.1.11.2020 eine/n Integrationsbegleiter/in bzw. Coach/n.

Fähigkeiten und Erfahrung

Seit 2015 bieten die NEUE WEGE Projekte Integrationsbegleitung für
Familienbedarfsgemeinschaften, Alleinerziehende, Langzeitarbeitslose und Menschen mit
Migrationshintergrund an. Wir arbeiten mit dem systemischen Begleitansatz um die Teilnehmenden unserer Projekte bestmöglich in ihrer aktuellen Lebenssituation zu begleiten. Langfristiges Ziel ist die Vermittlung in ein Beschäftigungsverhältnis.

Sie als Integrationsbegleiter/in bzw. Coach/in übernehmen die individuelle Einzelfallbegleitung für die
Teilnehmenden. Durch Ihre intensive, systemische Arbeit mit den Teilnehmenden bei
regelmäßigen Einzelcoachings sorgen Sie dafür, dass die individuellen, zumeist vielschichtigen
Problemlagen Ihrer Klienten abgebaut und beseitigt werden. Im Vordergrund steht zunächst jedoch die ganzheitliche Erfassung der jeweiligen Lebenssituationen und das bedarfsgerechte Eingreifen. Das Empowerment und die Förderung der Selbstwirksamkeit der Teilnehmenden ist dabei immer wichtiger Bestandteil der Arbeit.


Wir bieten:

  • eine Vergütung vergleichbar TVÖD-Bund (Stand 01.03.2020), E 9, Stufe 1-2, mit einem
    Stellenumfang von 30-40h pro Woche
  • flexible Arbeitszeitgestaltung (kein Schichtdienst, kein Wochenende), regelmäßige
    Fort- und Weiterbildung.
  • Arbeitsbeginn spätestens zum 01.11.2020
  • zunächst befristet bis 31.01.2021 mit der Option auf Verlängerung bis 31.07.2022
  • ein lebendiges und spannendes Aufgabengebiet
  • kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten, erfahrenen, multiprofessionellen Team

Wir wünschen uns eine/n Kollegen/in die/der:

  • einen der folgenden Abschlüsse hat: Sozialpädagoge:in, Sozialarbeiter:in,
    Erziehungswissenschaftler:in, pädagogische Fachkraft, Psychologe:in oder
    Erzieher:in (dann mit mind. 2 Jahren Berufserfahrung)
  • unsere Teilnehmenden ressourcenorientiert unterstützt und begleitet
  • Interesse und Freude an der Arbeit mit Menschen mit multiplen Problemlagen hat
  • fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich der
    Sozialarbeit/Familienarbeit bzw. Integrationsarbeit hat oder motiviert ist, sich diese
    zeitnah anzueignen
  • eine selbständige, verantwortungsvolle Arbeitsweise und eine hohe Motivation
    mitbringt, in der Arbeit mit den Teilnehmenden deren soziale und berufliche Integration
    zu befördern

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und
Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes INTEG-P.

 

SPI A&Q gGmbH

Andreas von Essen

Stahnsdorfer Straße 76-78

14482 Potsdam

potsdam@spi-aundq.de

www.spi-aundq.de/potsdam.php

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter
www.spi-aundq.de/datenschutz.php.
sowie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter
www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung


SPI Ausbildung & Qualifizierung Berlin-Brandenburg gGmbH

Kontakt: Andreas von Essen potsdam@spi-aundq.de 0331-747970